NATO - Griechenland verärgert über Gratulation an Türkei

von Redaktion, 31 August, 2022
Beitrag auch als Audio-Podcast:

Die Gratulation der NATO-Kommandobehörde LANDCOM zum 100-jährigen Jubiläum des türkischen Sieges hat Griechenland verärgert. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg lässt daraufhin Twitter-Beitrag löschen.

Zum Tag des Sieges am 30. August, der in der Türkei ein Nationalfeiertag ist, gratulierte auch die NATO-Kommandobehörde Allied Land Command (LANDCOM). Die Gratulation erfolgte über den Twitter-Account der LANDCOM.

Die LANDCOM deren Sitz im türkischen Buca ist, erklärte auf Twitter: „Heute ist der 100. Jahrestag der türkischen Unabhängigkeit. Wir schließen uns unseren türkischen Verbündeten in der NATO und darüber hinaus an, um ihren Sieg und den Tag der türkischen Streitkräfte zu feiern.“

ZAFER BAYRAMINIZ KUTLU OLSUN / HAPPY VICTORY DAY 🇹🇷
Today is the 100th Anniversary of Turkish Independence. We join our Turkish allies across NATO& beyond in celebration of their Victory and Turkish Armed Forces Day 🇹🇷@tcsavunma

Quelle: NATO Allied Land Command (@LANDCMD) 30. August 2022

Das fand die griechische Regierung nicht so toll. In einer Pressemitteilung des griechischen Außenministeriums heißt es hierzu unter anderem: "... der Ständige Vertreter Griechenlands bei der NATO hat beim Generalsekretär der NATO einen strengen Protest eingelegt und betont, dass es sich um einen unangemessenen Beitrag handelt und darüber hinaus auch inakzeptabel ist."

Gleichzeitig würden der Pressemitteilung und griechischen Medienberichten zufolge die griechischen Militärkommandos innerhalb der NATO ebenfalls Protest einlegen, heißt es darin weiter.

Twitter-Beitrag gelöscht

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg handelte offenbar und ließ den Twitter-Beitrag rasch entfernen. Auf dem Twitter-Account der LANDCOM ist der Beitrag jedenfalls nicht mehr abrufbar.

LANDCOM gratulierte am 25. März auch Griechenland

Der Protest Griechenlands ist bemerkenswert, da die NATO-LANDCOM auch am 25. März zum griechischen Nationalfeiertag 2020 und 2021 Tweets abgesetzt hatte. Am 25. März 1821 erhoben sich die Griechen gegen die fast 400-jährige Herrschaft des Osmanischen Reiches (das Osmanische Reich war der Vorgänger der heutigen Türkei). 

As #LANDCOM today we join our 🇬🇷 Greek Allies in celebration of their Armed Forces Day! Greece is a valued member of NATO and significantly contributes to Allied operations and exercises across our operational domains.

Quelle: @LANDCMD · 22. November 2020

Damit nicht genug, gratulierte die LANDCOM auch am 21.11.2020 zur Feier des Tages der griechischen Streitkräfte.

Tag des türkischen Sieges

Der Tag des Sieges (türk.: Zafer Bayramı) wird in der Türkei und in der Türkischen Republik Nordzypern als nationaler Feiertag jährlich am 30. August begangen.

Der Tag des Sieges wird alljährlich zum Gedenken an den türkischen Sieg in der Schlacht von Dumlupınar am 30. August 1922 gefeiert, bei der während des Griechisch-Türkischen Krieges in Dumlupınar, einer Stadt in der Provinz Kütahya im Westen der Türkei, die türkischen Befreiungskämpfer ein Sieg davon tragen konnten.

Nach dem bedeutenden Sieg, der auch als „Schlacht des Oberkommandos“ (türk.: Başkomutanlık Meydan Muharebesi) bekannt ist, wurde die griechische Armee bis nach Izmir zurückgedrängt. Am 9. September 1922 gelang es den Türken, Izmir von der griechischen Besatzung zu befreien. Der 30. August symbolisiert in der Türkei den Tag, an dem Anatolien befreit wurde, auch wenn sich die griechischen Besatzungstruppen erst später von den Landesgrenzen zurückzogen.

Kommentar

Aktuelle News

vor 20 Stunden 46 Minuten veröffentlicht
vor 23 Stunden 5 Minuten veröffentlicht
vor 22 Stunden 32 Minuten veröffentlicht
vor 4 Tage veröffentlicht
vor 6 Tage 18 Stunden veröffentlicht
vor 6 Tage 19 Stunden veröffentlicht
vor 6 Tage 20 Stunden veröffentlicht