Türkisches Elektroauto soll im Oktober vom Band laufen

von Redaktion, 31 August, 2022

Das türkische Elektroauto TOGG gehört zu den ambitioniertesten Projekten der Automobilbranche. Ab Ende Oktober sollen die ersten Fahrzeuge vom Band laufen.

Der türkische Industrie- und Technologieminister Mustafa Varank erklärte in einem Interview gegenüber der Radyo Başakşehir in Zusammenhang mit dem derzeit stattfindenden Luft-, Raumfahrt und Technologiefestival in Samsun, dass die ersten türkischen Elektroautos der Marke TOGG ab dem 29. Oktober vom Band laufen werden.

Varank zufolge werden die TOOG´s dann im März auf den Straßen zu sehen sein. Das bestätigte auch TOBB-Präsident Rıfat Hisarcıklıoğlu vom türkischen Automobil-Joint-Venture, die das türkische nationale C-Segment- SUV in Zusammenarbeit baut.

„Wir verwirklichen unseren Traum von der Produktion eines nationalen Automobils in Bursa. Diese historische Initiative wird hoffentlich am 29. Oktober starten und die Fabrik offiziell die Produktion aufnehmen“ sagte Hisarcıklıoğlu in Bursa.

In der Provinz Bursa ist auch die TOGG-Fabrik in der türkischen Hafenstadt Gemlik. Dort befindet sich neben dem Werk auch das Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie das Testzentrum.

Der ehemalige Bosch-Manager und derzeitige CEO der TOGG, Gürcan Karakaş, hatte innerhalb von zwei Jahren ein Modell entwickelt, dass das türkische Elektroauto TOGG in die Liga der innovativen Automobilproduzenten katapultieren soll. 

Mit einem Investionsvolumen von umgerechnet 3,2 Milliarden Euro, will man mit dem Bau des TOGG-Elektroautos einerseits dazu beitragen, dass das Leistungsbilanzdefizit der türkischen Wirtschaft reduziert wird. Andererseits will man laut Karakaş auch die Ölimportabhängigkeit sowie den Schadstoffausstoß reduzieren.

Am 18. Juli 2020 erfolgte der Spatenstich für die Fabrik auf dem 100 ha großen Gelände in Gemlik. Die Bauzeit des Werks betrug 18 Monate. Mit der Fertigstellung und der Aufnahme der Produktion werden über 4.300 Mitarbeiter direkt in der Anlage beschäftigt sein. Etwa drei Viertel der Teile des TOGG´s werden aus dem Inland bezogen.

Der türkische Industrie- und Technologieminister Varank schätzt, dass die Türkei mit diesem Projekt in rund 15 Jahren 50 Milliarden Euro umsetzen wird. 

Kommentar