Nusr-Et in London erfolgreich - Millionengewinn

von Redaktion, 23 August, 2022

Das Nusr-Et-Restaurant des Social-Media-Phänomens "Salt Bae" in London erzielte in den ersten vier Monaten einen Umsatz von 7 Millionen Pfund - umgerechnet mehr als 8 Millionen Euro.

Der Social-Media-Phänomen und Stargastronom Nusret Gökce hat allein in London in nur vier Monaten einen Umsatz von mehr als 8 Millionen Euro erzielt, berichtet die Londoner Tageszeitung "Evening Standard". Nusret Gökce, der in den sozialen Medien für seine extravagante Art, wie er das Steak salzt oder zubereitet, bekannt geworden. 

Im September eröffnete Gökce, alias "Salt Bae" ein weiteres Restaurant in London. In dieser Woche wurde bekannt, dass das Unternehmen in London allein im letzten Quartal des Jahres 2021 einen Gewinn von rund 2,5 Millionen Euro erwirtschaftete. Das geht aus dem Unternehmensregister hervor. 

Demnach hat "Salt Bae" mit seinem Unternehmen Nusret UK Limited im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von umgerechnet 8 Millionen Euroo erzielt. Damit, so urteilt der Evening Standard, ist das Restaurant eines der profitabelsten Restaurants in London überhaupt. Es sei ungewöhnlich, dass Restaurants im ersten Jahr einen erheblichen Gewinn erzielen, so der Evening Standard weiter.

Den Erfolg verdankt "Salt Bae" seiner selbstkreierten Marke und dem Auftritt in den sozialen Medien. Ein eng anliegendes weißes T-Shirt, eine Sonnenbrille und ab und zu auch eine Zigarre. So kennt man Nusret Gökce, so zeigt er sich auf Instagram, wo er zwischenzeitlich über 31 Millionen Follower um sich gescharrt hat. Und dort wurde er als türkischer Koch 2017 auch zum erfolgreichsten Meme des Jahres.

Kommentar